FALLSTUDIE / CONAD

GDO

Wir verfügen über spezifisches Know-how für Anwendungen, die maximale Effizienz in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie gewährleisten, die für ihren Produktionsprozess wertvolle Wärmeträger wie Sattdampf, überhitztes Wasser und Glykolwasser bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt benötigen.

CCHP-ANWENDUNG FÜR DIE KÜHLKETTE

Kraft-Wärme-Kopplungsanlage mit Sub-Zero-Kaltwasserproduktion für das Logistikzentrum Fiano Romano

Conad hat sich für die ölfreie Gasturbinentechnologie entschieden, um Kälte bei kontrollierten Temperaturen mit erheblichen Energieeinsparungen im Vergleich zur Vergangenheit zu erzeugen. Die Trigeneration-Anlage, bestehend aus einer Capstone-Turbine, einem Wärmerückgewinnungssystem und einer Ammoniak-Absorptionskältemaschine, schafft es, die Gesamtenergieeffizienz zu maximieren, mit Spitzenwerten von 85% bei einem Jahresbetrieb von über 8 Tausend Stunden.