FALLSTUDIE / ENERGETICA – FERNHEIZWERK IN CERVINIA

Öffentlich

Mit mehr als 200 installierten Kältemaschinen mit insgesamt 140 MW Kälteleistung kann unsere Gruppe auf eine solide Erfahrung im Bereich der Energieeffizienz zurückgreifen.

Capstone C1000

KRAFT-WÄRME-KOPPLUNG IM DUALBETRIEB

Kraft-Wärme-Kopplung für die kombinierte Erzeugung von Strom und Heißwasser im Kraftwerk Valtournenche

Um den Anforderungen des neuen Fernwärmesystems in Cervinia gerecht zu werden, wurde die KWK-Anlage mit der Capstone C1000 Turbine in der „Dual Mode“-Version für den Parallelbetrieb mit dem Netz und den Inselbetrieb im Falle eines Stromausfalls für die kombinierte Produktion von 1000kWel und 105°C heißem Wasser durch die Nutzung der Abgase aus der Turbine, die im Fernwärmenetz verwendet wird, identifiziert. Das Paket wird mit Methangas aus dem Netz versorgt, mit einem Turbineneingangsdruck von 5,2 bar, was die Notwendigkeit eines speziellen Methangas-Kompressionssatzes vermeidet. Die Dual-Mode-Version ist in der Lage, parallel zum öffentlichen Netz zu arbeiten, und im Falle eines plötzlichen Stromausfalls schaltet das System in einem maximalen Zeitintervall von 10 Sekunden (300 Sekunden für den Neustart, wenn die 5 C200-Module, aus denen das C1000-Paket besteht, zum Zeitpunkt des Stromausfalls ausgeschaltet waren) in den Stand-Alone-Modus und versorgt eine Reihe von entsprechend ausgewählten privilegierten Lasten, die maximal 80 % (800 kWel) der gesamten von der 1000-kWe-Turbine erzeugten elektrischen Nennleistung entsprechen.