Die Technologie von Capstone

Stromerzeugung mit niedrigen Methangasanteilen im Biogas

Seit 2001 ist die IBT Group exklusiver Partner von Capstone für den italienischen Markt. Das kalifornische Unternehmen ist marktführender Hersteller von KWK-Systemen mit Gasturbinen mit “ölfreier” Technologie, die die Eigenstromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen erlauben. Diese Anlagen zeichnen sich durch ihren hohen Gesamtwirkungsgrad, den geringen Wartungsaufwand und die Emissionen aus, die praktisch bei Null liegen, und haben den großen Vorteil, dass sie auch mit methanarmem Biogas und mit nicht konstanten Durchsätzen betrieben werden können.

DAS PATENT FÜR ÖLFREIE TURBINEN

Die “ölfreie” Technologie stammt aus der Luft- und Raumfahrt und ist das Ergebnis von über 10 Jahren Forschungsarbeit, die von Capstone betrieben wurde. Das weltweit einzigartige Patent bezieht sich auf das komplette Fehlen von Schmieröl in den Turbinen, das durch den Einsatz von Luftkissen-Lagern möglich ist.

  • KLÄRANLAGEN

    Die Capstone-Turbine ist ideal für den Einsatz in Biogasanlagen, in denen Biogas mit einem geringen oder nicht konstanten Methananteil verarbeitet wird.

  • MÜLLHALDEN

    Die Technologie von Capstone eignet sich besonders gut für den Einsatz in Müllhalden am Ende ihres Lebenszyklus, wo Probleme durch minderwertiges Biogas auftreten können.

DIE ANWENDUNGEN

Die IBT Group ist in der Lage, Lösungen speziell für Anwendungen zu entwickeln, in denen Biogas mit geringer oder nicht konstanter Methangaskonzentration verarbeitet wird, wie zum Beispiel Müllhalden am Ende ihres Lebenszyklus und Kläranlagen.

DIE VORTEILE DER MIKROTURBINEN

GREEN: geringste Emissionen aller KWK-Anlagen mit NOx < 18 mg/Nm3 und CO < 100 mg/Nm3
MODULIERBAR: 30 bis 100% der Strom- und Wärmeleistung
EASY: Einfacher Betrieb und geringe Wartungskosten
GERÄUSCHARM: keine Vibrationen und geringer Schallpegel
ZUVERLÄSSIG: garantiert für 8600 h pro Jahr Dauerbetrieb